Loreley - crescentia-moon

Fairytales & Lores


With Mademoiselle Karma as Loreley


Desire & Hope

Einst lebte eine wunderschöne Frau in Bacharach. Ihr Name war Loreley und ihre Augen strahlten einen Zauber aus, dem sich kein Mann entziehen konnte. Viele warben um ihre Gunst, doch nur einem gelang es, ihr Herz zu gewinnen - der Ritter von der Burg in Bacharach. Die Zweisamkeit weilte jedoch nicht lang, denn schon bald zog der Ritter in den Krieg.


Der Kummer der Loreley war groß, unentwegt war sie in Gedanken bei ihrem Geliebten. Täglich verweilte sie Stunden am Rhein und sehnte sich nach seiner Rückkehr. Sobald ein Schiff nahte, blickte sie hoffnungsvoll auf und winkte diesem zu. Nur jene kurzen Augenblicke ließen ihre traurigen Augen fast unmerklich erstrahlen.


A Grain of Sand in Time

Auch nach vielen Wochen des Wartens und der Hoffnung kehrte Loreleys Geliebter nicht heim. Mit jedem neuen Sandkorn schwand die Hoffnung, doch die Sehnsucht blieb. Diese Sehnsucht in ihren Augen ließ sie nur noch reizvoller erscheinen und so wuchs die Zahl der Bewerber mit jedem neuen Tag, den ihr Geliebter nicht wiederkehrte.


Als zwei Kirchenmänner von ihr abgewiesen wurden, klagten sie die Loreley als böse Zauberin an. Der Bischof ließ die Loreley zu sich kommen, konnte an ihrem Liebreiz jedoch nichts Schändliches entdecken. Die Loreley sprach zu ihm: „Ich bin so unglücklich und verbreite nur noch Leid. Am liebsten würde ich sterben.“


Der Bischof erwiderte: „Sterben sollst du nicht, nur für diese Welt. Nonne sollst du werden, dann wirst du deinen Frieden finden“.


The Last Walk of Sorrow




Auf dem Weg ins Kloster sprach die Loreley zu ihren beiden Begleitern, sie wünsche sich noch ein letztes Mal an den Rhein zu gehen, um noch einmal das Schloss ihres Geliebten zu sehen und Abschied zu nehmen.


Diesen Wunsch konnten ihr die beiden Männer nicht ausschlagen.


Desire & Death



Sie schaute langsam und in Gedanken verloren über den Rhein – in diesem Moment nährte sich in weiter Ferne ein Schiff, das die Flagge ihres Geliebten trug.


Freudig schrak sie zusammen, als sie meinte, ihren Geliebten auf dem Schiff zu entdecken. Sie streckte ihre Arme nach ihm aus, wollte ihm zuwinken - doch im nächsten Moment wich ihre Freude aus ihrem Gesicht und der letzte Hoffnungsschimmer entwich zugleich ihrem Herzen.


Als ihr daraufhin ganz kalt ums Herz wurde, breitete sie ihre Arme aus und ließ sich in den eiskalten Rhein fallen, der sie geborgen in seinen Fluten aufnahm.



The Birth of a Siren


Da sie aber nicht von der Welt gehen sollte, wie der Bischof sagte, lebte die Loreley als Sirene weiter.


Sie verlor nichts von ihrem Reiz, sondern wurde durch ihre Kälte und ihren Anmut nur noch verführerischer. Mit ihrem Liebreiz lockte die Loreley unzählige Männer an die Felsen des Rheins.

Diese vergaßen vor lauter Liebestrunkenheit auf die Tücken des trügerischen Rheins zu achten, sodass sie samt Schiff in den Strudeln des Stroms versanken.


***

Den Schiffer im kleinen Schiffe

Ergreift es mit wildem Weh,

Er schaut nicht die Felsenriffe,

Er schaut nur hinauf in die Höh.


Ich glaube, die Wellen verschlingen

Am Ende Schiffer und Kahn;

Und das hat mit ihrem Singen

Die Lorelei getan.

(Heinrich Heine)

***


***

Die Luft ist kühl und es dunkelt,

Und ruhig fließt der Rhein;

Der Gipfel des Berges funkelt

Im Abendsonnenschein.


Die schönste Jungfrau sitzet

Dort oben wunderbar,

Ihr goldnes Geschmeide blitzet

Sie kämmt ihr goldenes Haar.


Sie kämmt es mit goldenem Kamme

Und singt ein Lied dabei;

Das hat eine wundersame

Gewaltige Melodei.

(Heinrich Heine)

***





© Crescentia Moon
ActionAltAdjustAlertAlert2AngleBracketDownAngleBracketLeftAngleBracketLeftSlimAngleBracketRightAngleBracketRightSlimAngleBracketUpic AspectRectable 18dpic AspectSquare 18dpBrowserCalendarCameraPhotoCameraPhoto2CameraVideo2CartCart2CartAddCartAdd2CheckmarkCommentComment2CreditCardCropDesktopDownloadDownload2EditEdit2EmailEmail2FlagFlag2FolderFolder2FolderOpenGalleryGallery2GearHeartHeartOutlinedHelpHelpEncircledHideHistoryHistory2HomeHome2ImageImage2InfoInfoEncircledInfoEncircled2LaptopLayoutLinkLockLock2MenuMenu2MinusMinusSlimMobileMoreHorizMoreVertPagePage2PausePlayPlusPlusSlimPrinterSearchSearch2ShareStarStarOutlinedSyncTabletTagTrashTrash2UploadUpload2UserUsersVideoCameraViewWarningWrenchXCrossActionAltAddAdjustAlertAlert2AmazonAndroidAppleArrowBackArrowNextBrowserCameraPhotoCameraPhoto2CartCart2CartAddCheckCloseCommentComment2CropDesktopDownloadDropboxFacebookFlickrFolderFolder2GalleryGallery2GoogleDriveGooglePhotosHelpEncircledHelpEncircled2HistoryHistory2HomeHome2InfoEncircledInfoEncircled2LaptopLayoutLightroomLinkLockLock2MenuMobileMoreHorizMoreVertNavigateBackNavigateNextPaintPausePeoplePeople2PersonPerson2PhoneSavePlayPrinterRemoveSearchSettingsSettings2ShareSharePrivateSmugMugStarStar2TabletTrashTrash2TwitterUploadUpload2Wrench Page 1Page 1 CopyCombined ShapeCombined ShapeCombined ShapeCombined ShapetemplatestemplatesEZprints-98404-landscapeEZprints-98404-portraittemplatestemplatesEZprints-98406-landscapeEZprints-98406-portraitEZprints-98407-landscapeEZprints-98407-portraittemplatestemplatestemplatestemplatesEZprints-98416-landscapeEZprints-98416-portraitEZprints-98417-landscapeEZprints-98417-portraitEZprints-98418-landscapeEZprints-98418-portraitEZprints-98419-landscapeEZprints-98419-portraitshared-style-defs
Powered by SmugMug Log In